FANDOM


Dieser Artikel gehört dem User Sildow 1236.
Lasst die Leute, die ihr liebt wissen, dass ihr es tut!

Stiles Trayz ist ein 23-jähriger Igel und ein berühmter Schauspieler. Er wohnt in Chaos City. Stiles trägt einen Teil des Geistes seines, eigentlich längst verstorben, Onkels Branan Trayz in sich, weshalb er auch unter "Schlafproblemen" leidet, sich jedoch nicht müde fühlt. Er hat den Kater Niki adoptiert.

Persönlichkeit

Stiles ist eigentlich ein freundlicher und lebensfroher junger Mann, welcher glatt hyperaktiv wirkt und öfters nur aufgedreht und mit guter Laune anzutreffen ist. Er benimmt sich öfters kindisch und ist humorvoll und wirkt fast wie ein kleines, verspieltes und dümmliches Kind, halt eben ein richtiger Kindskopf. Dazu besitzt Stiles sehr viel Ehrgeiz und kann sehr stur sein, wenn er sich erstmal etwas ausgedacht hat, denn er will es dann auf alle Fälle durchziehen. Er neigt auch dazu sich viel zu bewegen, oder er kann generell nicht wirklich still sitzen, und ist dabei selten vorsichtig, eher tollpatisch und man muss schon aufpassen, dass er nichts kaputt macht. Stiles will die Leute um sich herum zum Lachen bringen und ist für ein friedliches Miteinander und versucht bei diesen Sachen immer zu helfen, doch bleibt stets auf der Seite seiner Freunde und unterstützt sie. Es macht ihm anscheinend auch nichts aus, dass er von manchen als Kleinkind gesehen wird und er tut auch nichts dagegen, da er halt so drauf ist. Stiles ist auch eigentlich ein ehrlicher Junge, doch will niemanden zur Last fallen oder auch Probleme machen, was er meistens tut, weshalb er öfters vorgibt, dass es ihm gut gehen würde.

Doch er hat auch noch tief in ihm drin ein Gefühl, dass er nicht "traurig " oder ähnliches sein darf, doch dies kann er sich nichtmal selbst erklären und generell weiß er sogar bestimmte Sachen über sich selbst nicht, was ihn etwas fertig macht. Doch all dies kann er mit Hilfe seiner Schauspiel-Fähigkeiten verbergen, aber bleibt insgeheim ein bisschen selbstkritisch. Dazu ist Stiles sich seinen Fehlern bewusst und bereut diese auf jeden Fall immer.

Trotz seiner aufgedrehten und fröhlichen Art, kann er auch ziemlich ernst sein und beantwortet Fragen, wenn er die Antwort weiß, sachlich und direkt. Stiles kann ansatzweise aggressiv werden, wenn man ihn als psychisch gestört beschreibt, denn dies kann er nicht leiden. Trotzdem gehört Stiles nicht zu der Sorte Leuten, mit denen man sich leicht streiten kann, eher im Gegenteil, denn meistens bleibt er ruhig und scheint nur sehr nervös zu sein, weil er in solchen Situationen nicht wirklich klar kommt. Auch würde er sich in einer Prügelei nicht wehren.

Der "Böse Stiles"

Der böse Geist von seinem Onkel wurde in ihn übertragen. Dieser Vorgang basiert auf ein Versprechen, welches Stiles's Vater seinem Bruder gab, der nur nach Chaos und Zerstörung strebte. Stiles selbst hat diese Kraft des Geistes unbewusst als einen Weg ausgewählt, um seine negativen Gefühle oder generell negative Sachen "zuzeigen", weshalb es praktisch Stiles böse Seite ist die unter anderem die dunkelen Ziele vom Onkel ausführt, und zwar Zerstörung und Leid auszuteilen. Wahrscheinlich sind sogar noch ein paar finstere Gedanken von Stiles dabei. Er selbst weiß davon nichts, zwar wird er von den anderen immer drauf hingewiesen, doch kann es sich selbst nicht erklären, weil er sich meistens nichtmal daran erinnert, dass er seine andere Seite angenommen hat. Wegen diesem fehlenden Wissen hat er auch nie gelernt die "Verwandlung" zu kontrollieren. Diese wird einfach durch die gestaute Negative Energie entfacht, die Stiles öfters bei sich behält und nicht heraus lässt. Der böse Stiles ist einfach nur negative Energie, welche an die Macht eines bösen Geist kam und nun finsere Machenschaften ausübt. Man darf aber nicht verwechseln, dass der böse Stiles praktisch eine eigene Person ist und nicht wirklich der Onkel von Stiles, denn dessen "Geist" hat er praktisch schon besiegt und sich dessen Erfahrungen etc. belangt.

Persönlichkeit vom bösen Stiles

Der böse Stiles ist ein sehr ruhiger Typ, der jedoch sehr viel lacht und sich nach Zerstörung und Leid sehnt. Dabei geht er taktisch und brutal vor und versucht öfters so viel Schmerz zu verurschen, wie es ihm möglich ist. Der böse Stiles greift auch nicht selten auf die Schauspielfähigkeiten vom normalen Stiles zurück, was es schwieriger macht zu unterscheiden welcher Stiles nun vor einem steht. Dazu redet er manchmal ziemlich verwirrent, weil er z. B. Valerie Fernandez als "wertvoll" bezeichnet und diese sich diese Aussage nicht erklären kann. Unter anderem weiß er bescheid über seinen eigentlichen Ursprung und welche Aktionen was für eine Auswirkung auf Stiles haben, worüber fast niemand etwas weiß. Er weiß einfach was er zu tun hat und spielt dabei einfach ein mieses Spiel mit den Gefühlen von anderen, da es ihn nicht interessiert. Der böse Stiles kann vorallem auf Fähigkeiten zugreifen, doch sein Gegenbild wieder nicht oder auch nicht kontrollieren kann. Wenn er Leuten wehtut, fragt er gerne "Na? tut es weh?". Seine Bewegungen wirken etwas "zitterig" und wirken so, als ob diese äußerst schwer durchzuführen wären. Unter anderem kann man ihn schon als Sadisten und relativ leichten Soziopathen abstempeln. Dem bösen Stiles gefällt es auch "zu spielen". Der böse Stiles ist auch ein seher unberechenbarer Sadist, dessen Logik eher selten verstanden wird. Doch wenn er mal ernst wird und sein Blick mehr als kalt ist, hat man ein ordentliches Problem und es kann unangenehm werden. In dem Falle kann er auch mal seine sadistischen Absichten zur Seite legen und auf eine schnellmöglichste Mordung umschalten, was seine Spontanität zeigt. Dem bösen Stiles schert es dazu nicht, ob er in einem Kampf verletzt wird oder nicht, weshalb man ihn selten mit Verwundungen stoppen kann.

Fähigkeiten

Körperlich

Stiles ist ein sehr sportlicher und fitter junger Mann und recht gelenkig dazu.

Kraft

Stiles ist tatsächlich ein äußerst kräftiger Junge, doch macht davon eher weniger gebrauch, im Gegensatz zu seinem bösen Ebenbild.

Schauspielfähigkeiten

Stiles konnte sich schon von klein an sehr gut in andere Rollen versetzen und zeigt bei seinem Job auch echte Freude, da er diesen einfach liebt. Er gibt sich immer besonders viel Mühe und kann dazu auch gut improvisieren. Selbst wenn man Stiles persönlich kennt, kann man seine Rollen immer ernst nehmen und er wirkt glaubwürdig wie eine andere Person. Doch leider benutzt Stiles seine Fähigkeit unter anderem auch dazu seine Traurigkeit zu überspielen und der böse Stiles greift auch auf diese zurück. Dadurch fällt diesem das Lügen, Manipulieren und Vortäuschen noch viel leichter.

Tanzen

Das ist jetzt nicht wirklich eine Fähigkeit, aber Stiles ist ein wirklich sehr guter Tänzer. Er besitzt Ryhtmusgefühl und egal wie verrückt er auch tanzt, es sieht gut aus.

Positive und Negative Energie wahrnehmen & manipulieren

Stiles ist in der Lage positive und negative Energie wahrzunehmen oder auch zu sehen. Doch diese Fähigkeit setzt er unbewusst ein bzw. er hat keine Kontrolle über diese. Dadurch können diese Energien ihn zu bestimmten Orten oder Personen führen. Positive Energie empfindet er als ein sehr warmes Gefühl, welches ihn sogar aufgedreht werden lassen kann und sieht diese Energie als eine Art "Aura", welche dann sehr friedliche oder warme Farben besitzt. Bei der negativen Energie hingegen empfindet er Kälte und einen leichten Druck, welcher sich sogar auf seine Knochen auswirkt, indem es sich so anfühlt, als ob sein Körper eine schmale senkrecht verlaufene Tür wäre und seine Knochen in einer waargerechten Position versuchen durch die Tür hindurch zu kommen. Dabei spührt er leichte Schmerzen. Die Aura besitzt dunkle und trustlose Farben. Dadurch ist es praktisch auch unmöglich, sich zu verstecken oder sonstiges. Der böse Stiles kann diese Fähigkeit auch anwenden.

Unter anderem kann er dadurch auch die Energie von anderen Körpern beeinflussen, jedoch nicht wirklich gekonnt, keine von Stiles Seiten. Jedoch kann der böse Stiles die Energie so kontrollieren, dass er kürzliche Schwächeanfälle bei seinem gegenüber auftreten lassen kann.

Diese Fähigkeit erwies sich mal als äußerst nützlich, als er die negative Energie bzw. Gefühle von einem Mädchen aus seiner Klasse, welches entführt und als vermisst galt, aus der Ferne spühren konnte und sie dadurch schließlich auch finden und sicher ins Krankenhaus bringen konnte.

Gefühle von anderen "beeinflussen"

Eine weitere Fähigkeit von ihm ist es, dass er anderen die Gefühle "beeinflussen" kann. Also wenn jemand z. B. das Gefühl Angst empfindet, kann er dies einfach entfernen und dieser jemand spührt das Gefühl für den Moment nicht. Dadurch könnte er Leute in Panik z. B. beruhigen. Aber Stiles kann diese Fähigkeit ebenfalls nicht kontrollieren, weshalb er sie zufällig und sehr sorgsam einsetzen muss. Denn wenn er übertreibt, könnten die Energien der Gefühle, auf unerklärlicherweise, ihn für längere Zeit bewusstlos werden lassen oder gar seinen Körper lähmen. Dies deutet sich an mit waargerecht verlaufenden schwarzen Strichen an seinen Handgelenken. Wenn er die Fähigkeit schon kontrollieren könnte, dann hätte er dazu lernen können, Personen ein Gefühl zu nehmen und zeitgleich ihn ein anderes zu geben wie z. B. Mut und könnte somit eigentlich jede Person beliebig manipulieren. Während Stiles diese Fähigkeit einsetzt leuchten seine Augen blau auf und "schimmern" in verschiedenen Blautönen.

Waffen erstellen

Der böse Stiles kann aus negativer Energie seine Waffen erstellen, weshalb er auch in der Lage ist z. B. sehr viele Fangeisen, welche zu seinen "Lieblingswaffen" zählen, aufeinmal erscheinen zu lassen. Dazu besitzt er ein Katana, welches auch aus negativer Energie hergestellt wurde. Je mehr Schmerz und Leid er damit austeilt, umso stärker wird es. Aufgrund dessen, dass die Waffen aus negativer Energie bestehen ist es im normal Fall nicht möglich diese zu zerstören, aber auch nicht anzufassen bzw. als eigenes Kampfmittel zu nutzen (abgesehen von dem bösen Stiles selbst). Ob der normale Stiles dies auch, nur mit positiver Energie oder sogar mit beiden, kann ist nicht bekannt.

Waffenkenntnisse

Generell besitzt der böse Stiles äußerst ausgeprägte Waffenkenntnisse und versteht öfters schon allein durch Beobachtung, wie diese funktionieren, aber meistens aus auch Vorwissen. Er kann die verschiedenste Waffen bedienen.

Schwertkunst

Diese Fähigkeit kann man aus der vorher genannten ableiten. Er ist wirklich sehr gut im Umgang mit dem Katana und wahrscheinlich auch mit anderen Schwertarten.

Sein Schlaf

Eigentlich ist schlafen ja dazu da, damit sich der Körper ausruhen kann, doch bei Stiles läuft das anders. Er kann zwar tief und fest schlafen, aber sein Körper ruht sich dabei nicht aus, weil Stiles innerlich gegen die böse Macht des Geistes ankämpft, was er als eine Art Traum erlebt. Der Schlaf ist unruhig und für ihn selbst gefährlich, da er sich dabei meistens selbst verletzt z. B. hat er sich mal das Gesicht zerkratzt oder sich auch Wunden am Unterarm zugezogen. Und je doller er gegen etwas ankämpft, umso mehr Wunden fügt er sich zu und sie sind umso doller. Nebenbei redet und oder schreit er sogar im Schlaf. Einer seiner Schreie war so extrem, dass das Glas an einem Spiegel zersprungen ist (Was aber noch mit Energie Kontrolle zu tun hat). Trotz all dem fühlt sich Stiles nie müde, da kann selbst sein Aussehen das komplette Gegenteil aussagen, er fühlt sich einfach nicht müde, was er aber eigentlich ist, nur er merkt dies nicht. Deshalb schläft er manchmal draußen in der Gegend einfach irgendwo ein. Sein Schlaf kann aber durch "aufnahme" von positiver Energie besänftigt und sein innerlicher Kampf beendet werden, z. B. als Stiles mal beim Schlafen die Hand von Valerie gehalten hat. Sie ist ihm wichtig und wirkt positiv auf ihn, weshalb er dies auch als etwas Positives empfindet.

Zitate

Man ist doch nie gut genug für jemanden oder generell dieser Welt...hahaha...die lustige und harte Realität..also hör' auf zu heulen.Böser Stiles, der über die "Welt" lacht


Nur weil eine Person ständig glücklich wirkt...muss es nochlange nicht der Wahrheit entsprechenStiles zu seinem ehemaligem besten Freund


Ich wollte meiner Mutter doch nie so große Probleme bereiten...


Ach, Schlaf ist vollkommen überbewertet. XD


Stiles am Boden! Stiles am Boden! Hilfe! Help! ....okay...es interessiert keinen....berechtigt. XD


Manchmal muss man einfach alles fallen lassen und sich einfach wie ein Kind benehmen


Ihr versteht einfach nicht, dass euer Leben auf so vielen Ebenen beeinflussbar ist...Pech für dich, dass ich über das Wissen darüber verfüge...Der böse Stiles zu dem ehemaligen besten Freund von Stiles


So Leute ich gehe dann mal in Rente...warum? Weil ich Rückenschmerze haben! Ich werde verdammt nochmal alt T.T


Was ich bei einer Zombie-Apokalypse tun würde? ...sterben...definitiv sterben XD


Wie ich mir vorstellen kann zu Sterben? Ganz einfach: Treppe hoch gehen, stolpern, Treppe runterfallen, Genickbruch und fertig! Whola, Stiles ist offizial tot. XD


Themesongs

Stiles:                                                                                   Böser Stiles:

Voltaire - When You're Evil (Lyrics)04:37

Voltaire - When You're Evil (Lyrics)

Nightcore - Skyscraper03:10

Nightcore - Skyscraper







Trivia

  • Stiles kann nie seine Hände stillhalten.
  • Er ist, neben John the Fox, ein Junge, welcher nicht von Valerie Fernandez gehasst wird.
  • Stiles mag es nicht sehr mit Flugzeugen zu reisen.
  • Er hat mal bei einer Mathearbeit bei jeder Aufgabe nur "42" hingeschrieben.
  • Stiles hatte, abgesehen von irgendwelchen Rollen, noch nie einen Kuss oder ein Date gehabt.
  • Der böse Stiles wird von Valerie "Günther" genannt.
  • "Eyeless" Luna the Cat ist unfreiwillig das "Häschen" vom bösen Stiles bzw. bezeichnet er sie so.
  • Stiles beendete die Schule als der beste seiner Klasse.
  • Der böse Stiles ist in der Lage aus "ehrlicher" Traurigkeit zu weinen.
  • Wenn der Böse Stiles Schmerzen erleidet, dann bilden sich rote und schlimme Striemen an seinen Handgelenken und Nacken. Dazu auch noch ein paar blaue Flecke.
  • Wenn Stiles sich erschreckt, labert er dummes Zeug.
  • Er musste mal für eine Serie ein Lied singen.
  • Richtige Schreie, die aus Angst entstehen, können ihm in den Ohren schmerzen.
  • Stiles hatte mal für kurze Zeit hellblau/türkis gefärbte Haare. Einfach weil er Lust drauf hatte.
  • Er kann rückwärts sprechen.
  • Stiles wurde durch die Rolle des Hauptantagonistens in der beliebten und gut bewerteten Horrorfilm-Triologie "Twisted Mind- Is Your Mind Twisted ?" bekannt.
  • Er stolpert sehr oft bei Treppenstufen.
  • Als Mensch wäre Stiles 1,84 m groß.
  • Stiles sieht seinem Vater, sowie seinem Onkel sehr ähnlich, da diese Zwillinge waren.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki