FANDOM


Dieser Artikel gehört dem User Eyeless Luna.

Viper ist ein 17-jähriger Igel, der ein Schlangenbeschwörer ist. Er ist von britischer Abstammung, jedoch wurde er in den USA geboren und wurde dort im Alter von 4 Jahren, aufgrund dass er sich gut mit Schlangen verstand. Sein Vorname lautet "Vincent", was jedoch nur er weiß.

Persönlichkeit

Viper ist ein recht ruhiger und zurückhaltender junger Mann. Er verbringt viel Zeit damit mit seinen Schlangen zu tanzen und sich um sie zu kümmern, jedoch liest er auch gerne. Genauso kommt er recht einsam rüber, da er nur mit seinen Schlangen oder alleine zu sehen ist. Er wirkt durch seinen Blick und seinem Aussehen kühl und verbittert, was auch manchmal zutrifft. Aber genauso besitzt er eine andere Persönlichkeit. Er ist sehr ängstlich und manchmal schüchtern und zieht sich gerne zurück. Dies liegt wohl an der Angst vor anderen Personen und sogar daran, dass er keine sozialen Kontakte besitzt und sich deswegen abspaltet. Viper bezeichnet sich selbst als "Monster" und zieht sich auch mit anderen Bezeichnungen selbst runter. Er kann sensibel sein, jedoch auch hilfsbereit und mutig.

Geschichte

Viper wuchs seit seiner Geburt in einem Waisenhaus auf und lernte seine Eltern nie kennen. Als er im Alter 4 Jahren war, kam ein Mann und adoptierte ihn mit ein paar anderen Kindern, die "besonders" aussahen und auch Dinge taten, wie Viper zum Beispiel mit Schlangen umgehen konnte. Viper hatte Glücksgefühle, jedoch änderte dies sich sehr schnell. Er wurde mit anderen Kindern aufgezwungen an ihren Talenten weiterzuüben und sich zu verbessern. Viper wurde auch unter Druck gesetzt und hatte ziemlich Stress. Als einmal einer seiner Freunde geschlagen wurde, setzte sich für diesen ein, worauf er selber viele Schläge abbekommen hatte. Kurz darauf griff einer seiner Schlangen den Mann, weswegen er noch mehr Ärger bekam. Viper wurde kurze Zeit später getrennt und in einen Käfig gesperrt, wo er selbst dann als Tier bezeichnet wurde. Viper war in diesem Käfig bis er 8 war und erfuhr das viele seiner Freunde verstorben sind und es war schwer für ihn, darüber hinweg zu kommen. Später trainierte er immer härter und strengte sich an, um beweisen zu können, dass ihm das "Schlangen beschwören" am Herzen liegt. Jedoch stand er immer noch unter Gewalt und war von Folterei und Schlägen nicht verschont, weswegen er sich unter Druck setzte nichts falsch zu machen. Nach den vielen Shows war er ziemlich übermüdet, jedoch fand er nie seine Ruhe und erlitt Schlafmangel. Jahre danach beschloss er endlich wegzurennen, was ihm auch gelang. Viper zog sich in einem Versteck mit seinen Schlangen zurück, bis er an einem Tag auf Lý Thị Cai traf und er schließlich bei ihr und ihren Geschwistern einziehen durfte.

Trivia

  • Viper wurde im Zirkus oft geschlagen und beleidigt, bis er schließlich entfloh. Er trägt noch heute Narben am Körper mit den Mitteln, mit denen er geschlagen wurde.
  • Er kommuniziert selten und übersetzt gerne was seine Schlangen sagen.
  • Viper hat eine sanfte Stimme.
  • Viper hat eine sehr emotionale Beziehung zu seinen Schlangen.
  • Seine Lieblingsfrucht ist Mango.
  • Vipers Körpertemperatur beträgt 10 Grad.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki